Reiner Küstner

Schön, dass Sie meine Webseite besuchen! Ich möchte mich gern näher vorstellen. Lernen Sie mich kennen und erfahren Sie, wie mein Lebensweg bisher verlaufen ist!
Bild von Reiner Küstner
Über mich
Der Schlüssel zur Zufriedenheit ist bekanntlich die Gesundheit. Und genau dieser Aspekt hat bei mir nicht mehr gepasst. Ich befand mich vor rund zehn Jahren an einem Punkt, an dem ich wusste: So kann und darf es nicht weitergehen. Ich kämpfte mit körperlichen und psychischen Problemen. Vieles war nicht mehr in Ordnung und belastete mich stark: Ich hatte ständig Schmerzen, meine Blutwerte waren extrem schlecht. Die Diagnose meines Arztes war niederschmetternd: Leberzirrhose und Bauchwassersucht. Zudem war ich starker Raucher und hatte Übergewicht. Kein Wunder, dass auch meine Psyche betroffen war. Vor allem meine Stimmungsschwankungen machten mir zu schaffen.

Kompetenzen

  • Zertifizierter Hypnotiseur (Master)
  • Psychologischer Berater

  • Nutrition Coach
  • Personal Trainer

Meine Geschichte

Eigentlich hätte ich schon viel früher zum Arzt gehen sollen. Erst starke Oberbauchschmerzen führten mich schließlich in die Praxis. Die Aussichten nach den Untersuchungen waren katastrophal. Ich weiß noch, dass mein Arzt sagte: „Eine Langspielplatte könnte schon zu lange zum Abspielen dauern…“ Im Grunde genommen wusste ich, die Diagnose gleicht einem Todesurteil, wenn sich nicht bald etwas ändert – oder ein Wunder geschieht.

An Wunder glaubte ich nicht, aber ich zog Bilanz: Bis zu diesem Tag, hatte ich über viele Jahre alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. Ich hatte sieben Tage pro Woche gearbeitet, keinerlei Sport gemacht, und an Erholungspausen war nicht zu denken. Ich achtete überhaupt nicht mehr auf meine Ernährung. Stattdessen rauchte ich und trank Alkohol, um mich zu entspannen. Mehr Raubbau am eigenen Körper geht nicht.

Mit der Aussage und Prognose des Arztes kam ich nicht zurecht. Ich brauchte einige Zeit, um zu realisieren, was wirklich los war. Akzeptieren wollte und konnte ich die Situation nicht. Ich wusste, ich MUSS nicht nur Kleinigkeiten ändern, sondern mein Leben umstellen. Heute, nach all den Jahren., weiß ich: In uns steckt unglaublich viel Kraft, wenn wir bereit sind, unseren Lebensstil und unsere Gewohnheiten zu ändern!

Was ist in den darauffolgenden zwölf Monaten passiert?

Ich habe mein Leben wieder selbst in die Hand genommen. Ich habe meine Ernährung umgestellt, ich habe angefangen, wieder Sport zu treiben. Vor allem arbeitete ich an meiner Denkweise und an meinem Unterbewusstsein. Das Ergebnis war verblüffend: Mir ging es nach einem Jahr besser als je zuvor! Meine Laborwerte waren top, ich fühlte mich ausgeglichen und zufrieden.

Ich war topfit! Ich habe mich entschieden zu leben und habe alles in die richtigen Bahnen geleitet. Meine Veränderung blieb natürlich nicht unbemerkt. Bald kamen die ersten Anfragen aus meinem Umfeld, ob ich Tipps geben könnte, um ein gesünderes Leben zu führen, Gewicht zu verlieren und fitter zu werden – Dinge, die mich seit meiner Erkrankung tagtäglich beschäftigten. Bedingt durch meine eigene Problemstellung wollte ich alles wissen: Wie man tatsächlich fitter wird, sich richtig ernährt und die eigene Psyche, das Unterbewusstsein, für sich arbeiten lässt. Ich habe recherchiert, Seminare besucht und Ausbildungen absolviert und habe damit begonnen, mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben.

Besonders spannend war es, die Möglichkeiten der Hypnose kennenzulernen. Meine Nikotinsucht war der Auslöser. Ich war damals starker Raucher und wollte dieses Laster ein für alle Mal hinter mir lassen. Mein Ziel: Endlich Nichtraucher werden und bleiben! Auf dem Weg zum rauchfreien Leben wollte ich nichts dem Zufall überlassen. Ich wollte es schaffen! Deshalb vereinbarte ich bei einem Hypnotiseur einen Termin zur Rauchentwöhnung. Meine letzte Zigarette rauchte ich noch vor dessen Praxis. Zwei Stunden später war ich rauchfrei. Die Zigarette gehörte einfach nicht mehr zu mir! Der nächste Schritt war klar: Ich erlernte selbst die Kunst der Hypnose, um diese auch selbst bei meinen Coachings einzusetzen.

Mittlerweile habe ich mich auf das Unterbewusstsein spezialisiert. Die Hypnose ist meine Leidenschaft, mit der ich tagtäglich vielen Menschen helfen kann. Heute weiß ich ganz genau, es genügt nicht nur mehr Sport oder eine Änderung der Ernährung, um ein besseres, gesünderes Leben zu führen.

Schon Schiller sagte: „Es ist der Geist, der sich den Körper baut.“ Nur wenn der Geist fit ist, das Unterbewusstsein richtig arbeitet, funktionieren wir als Menschen auch richtig. Man kann zum Beispiel noch so sehr auf die Ernährung achten, Sport treiben und vieles mehr tun, aber trotzdem krank sein. Mit der Hypnose, mit der Arbeit am Unterbewusstsein kann alles neu beginnen!

Mein eigener Weg und die vielen Erfahrungen der letzten Jahre, die ich mit meinen Klienten sammeln durfte, verhalfen mir dazu, dass ich heute sagen kann: Ich bin der beste Ansprechpartner für Ihr Anliegen. Die vielen Aus- und Weiterbildungen in meinem Bereich stützen meine hohe Qualifikation. Ich bin gern für Sie da und helfe Ihnen, damit auch Ihr Leben eine positive Wende nimmt!